Ganzheitlich Integrative Atemtherapie


Zen


Ganzheitlich Integrative Atemtherapie

Verbundenes Atmen oder Rebirthing, entwickelt von Leonard Orr, meint, dass zwischen Ein- und Ausatmung keine Pause entsteht.
Als Ganzheitlich Integrative Atemtherapie wurde es weiterentwickelt von
Tilke Platteel-Deur und Hans Mensing .

Daran setzt die Ganzheitlich Integrative Atemtherapie  mit ihrem Verbundenen Atmen an.

Der Atem ist die Grundlage menschlicher Existenz.


Mit jedem Atemzug lassen wir das Leben in uns hinein.



Prana, in China - Chi, in Japan - KiOrgon -Energie


Die Betonung der Atmung in der westlichen Welt und ihrer psychologischen Bedeutung ging vom Werk Wilhelm Reichs (1933) aus.
Jede Zelle atmet.
Atmen passiert immer im Hier und Jetzt.


Der Atemvorgang


Weiterbildung und Workshops